Bestes Katzenfutter
Startseite

Sie befinden sich:  Katzennahrung > Nährstoffbedarf > Wasser

Katze ist ein Fleischfresser Maus
 
> Eiweiß
> Fett
> Vitamine
> Taurin
> Und sonst?
 
 
Ohne Wasser kein Leben!

Auch Katzen benötigen ausreichend Flüssigkeit, um ihren Organismus und den Stoffwechsel aufrecht zu erhalten und die optimale Funktion aller Organe sicher zu stellen. Als Wüstentiere haben Katzen einen besonderen Mechanismus entwickelt, um den Wasserhaushalt zu regulieren. Denn in diesen wasserarmen Gefilden, hing das Überleben von der Fähigkeit ab, Wasser rationell zu konservieren. In der Niere werden maximale Wassermengen zurück resorbiert und dem Organismus wieder zur Verfügung gestellt. Normalerweise decken Katzen 80- 90 % ihres Wasserbedarfs über die Nahrung.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass Katzen mit ihrer Nahrung entsprechend viel Flüssigkeit aufnehmen. Anders als bei uns Menschen verfügen Katzen nicht über ein ausgeprägtes Durstgefühl.

Im Gegensatz zu anderen Tieren und zu uns Menschen ersetzen Katzen fehlende Flüssigkeit nicht durch zusätzliche Wasseraufnahme, sondern durch erhöhte Wasserrückresorption in den Nieren. Der Harn wird noch konzentrierter und die Gefahr einer Harnsteinbildung (Struvitsteine) und Nierenerkrankungen erhöht sich. Fehlt dem Organismus Flüssigkeit, fressen Katzen als Erstes mehr. Zur vermehrten Wasseraufnahme kommt es erst dann, wenn sie bereits einen extrem hohen Wassermangel haben und die Nieren nicht mehr in der Lage sind, diesen auszugleichen. Dieser gefährlichen Kreislauf zeigt sich vor allem bei der Fütterung von Trockenfutter.

 
 
Willkommen | Über uns | Philosophie | Qualität | Katzennahrung | Hundenahrung | SHOP | Kontakt | Impressum | Gästebuch | Links und Partnerseiten
Tiernahrung das Beste aus der Natur