Bestes Katzenfutter
Startseite

Sie befinden sich:  Katzennahrung > Nährstoffbedarf > Taurin

Katze ist ein Fleischfresser Maus
 
> Eiweiß
> Fett
> Vitamine
> Wasser
> Und sonst?
 
 
Taurin
...ist eine essentielle Beta-Aminosulfonsäure. Katzen können nur kleine Mengen davon synthetisieren, normalerweise beziehen sie über ihre Beutetiere. Die Katze ist die einzige Spezies, bei der ein Taurinmangel auftritt. Der Bedarf an Taurin ist ungewöhnlich hoch und essentiell für den gesamten Stoffwechsel. Taurin ist auf vielfältige Weise an gesunderhaltenden Vorgängen beteiligt – unter anderem an: Flüssigkeitshaushalt in Muskelzellen, Mineralientransport, Insulinspiegel, Adrenalin, Herzstoffwechsel, Fettverdauung, Immunsystem, Cholesterol, Gehirn- und Augenstoffwechsel, Fruchtbarkeit bei Kätzinnen, Spermaproduktion, Galle. Katzen können nur minimale Mengen Taurin selbst synthetisieren und decken Ihren Bedarf normalerweise über ihre Beutetiere. Die Maus ist übrigens das Beutetier mit dem höchsten Tauringehalt. Taurinmangel führt zur Erblindung und Herzkrankheiten und steht unter Verdacht Diabetes zu begünstigen und an verschiedensten gesundheitlichen Störungen beteiligt zu sein.

Pfotenliebe® Katzennahrung enthält nicht nur die empfohlene Mindestmenge Taurin, sondern so viel, damit Ihre Katze langfristig wirklich bestens versorgt ist.
 
 
Willkommen | Über uns | Philosophie | Qualität | Katzennahrung | Hundenahrung | SHOP | Kontakt | Impressum | Gästebuch | Links und Partnerseiten
Tiernahrung das Beste aus der Natur