Bestes Hundefutter für Ihren Liebling!
Startseite

Sie befinden sich:  Hundenahrung > Nährstoffbedarf

Hundefutter im Test, Hundefutter im Vergleich
 
> Eiweiß
> Fett + KH
> Vitamine
> Mineralien
> Wasser
 
 
 
Der Hund gehört, wie sein Vorfahr der Wolf zu den Carnivoren.
Wobei der Wolf kein reiner Fleischfresser ist, sondern neben Beutetieren, gelegentlich auch Obst, Gräser, Pflanzenteile (Blätter, Wurzeln) und Beeren zu sich nimmt.

Nach wie vor funktioniert das Verdauungssystem des Hundes genau so wie das seines Stammvaters, dem Wolf. Lediglich der Energiebedarf variiert nach Körpergröße, Aktivität, Lebensumstand und Alter.

Die natürliche Beute liefert nicht nur Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate, sondern lebenswichtige Vitamine, Natrium aus dem Blut, Kalzium aus den Knochen, essentielle Fettsäuren und Ballaststoffe.
Das Beutetier bietet dem Wolf/Hund somit alle lebensnotwendigen Nährstoffe.
Zwar hat sich der Hund im Zusammenleben mit uns Menschen auch an andere Nahrungsmittel gewöhnt, das Verdauungssystem hat sich trotzdem nicht verändert, denn ein Organismus benötigt für eine vollständige Ernährungsveränderung tausende von Jahren.

..................................................................................................................................

Was meinen Sie, fressen Welpen in der freien Natur spezielle Welpennahrung?


Richtig! Die Antwort lautet Nein! Welpen fressen die gleiche Nahrung, wie erwachsene Tiere. In der Natur gibt also keine spezielle Kost für Welpen. Der erhöhte Nährstoffbedarf während des Wachstums wird dadurch gedeckt, dass Welpen entsprechend mehr fressen. An der Zusammensetzung der Beutetiere ändert sich jedoch nichts.

Gern erstellen wir einen Ernährungsplan für Ihren Welpen.
 
 
Willkommen | Über uns | Philosophie | Qualität | Katzennahrung | Hundenahrung | SHOP | Kontakt | Impressum | Gästebuch | Links und Partnerseiten
Tiernahrung das Beste aus der Natur